Monotheismus – Judentum, Christentum, Islam und die Bahai-Religion – Aufklärung und Humanismus als wirkungsvolles Gegenmittel

Als Monotheismus wird die religiöse und weltanschauliche Überzeugung bezeichnet, wenn Menschen an einen konkreten Gott glauben und diesen Glauben absolut setzen. Bekannte monotheistische Religionen sind unter anderem das Judentum, das Christentum, der Islam und die Bahai-Religion.

Wir als Humanisten und Humanisten vertreten jedoch keine solche Überzeugung und denken, dass jede Form von Gottesglaube von Menschen erschaffen wurde und nur als von Menschen erschaffener Glaube existiert. Man kann diesen monotheistischen Glauben – in welcher Form auch immer – als Kulturprodukt bezeichnen, ähnlich wie die Kunst oder die Literatur.

Jedoch halten wir es für viel wichtiger und von grundlegend vernünftigt den Menschen viel mehr die Aufklärung und den Humanismus näher zu bringen. Geschichtlich hat sich gezeigt, dass die Länder, in denen die Aufklärung und der Humanismus einen großen Einfluß haben und hatten, viel humaner und ein stabileres Sozial- und Gesellschaftssystem haben als Länder, in denen die monotheistischen Religionen noch immer viel zu sehr verbreitet sind.

Viel mehr müssen wir Menschen darauf aufmerksam machen, wie hilfereich und positiv die Aufklärung und der Humanismus ist. Dieses Denken hilft uns, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Mehr soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit entwickelt sich, wo die Aufklärung und der Humanismus zu wirken beginnt, auch wenn dies nicht immer sofort sichtbar ist.

Die Aufklärung und die er Humanisus sind eine Art wirkungsvolles Gegenmittel gegen Ungerechtigkeit, Ungleichheit und Zwist zwischen den Menschen. Es gilt mit diesem wirkungsvollem Gegenmittel den Monotheismus zu überwinden, damit unsere Welt ein gerechterer und humanerer Ort werden kann.

Die Freie Religion in Österreich

Du fühlst dich eng mit der Natur verbunden? Du siehst dich als Teil eines großen Ganzen, das du als Natur bezeichnest? Und Du siehst dich als HumanistIn? Du suchst eine weltoffene und Freie Religion? Du willst ebenfalls die humanistische und aufgeklärte Identität Europas bewahren? Und du siehst dich als liberaler Theist/ liberale Theistin?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Unser Motto lautet: “Frei sei der Geist und ohne Zwang der Glaube!”

Wir heißen Dich bei uns herzlich willkommen!